Die "Unendliche Geschichte"

Auf die Ionenheizung hatten wir am 31.12.2012 durch meinen Bericht "Bis zu 50% Heizkosten sparen" auf unserer Internetseite aufmerksam gemacht.

Dieser Bericht entstand nach Vorlage des Verkaufsprospektes!! einer deutschen Firma.
Was dort steht entspricht weitgehend den Tatsachen, mit einer Ausnahme und das ist dieser Satz:

Zitat:
"Allerdings ist der Mehrverbrauch an Strom mit ca. 500 Watt/h im laufenden Betrieb für ein Einfamilienhaus mit ca. 120 m2 Wohnfläche  gering (Herstellerangabe)."

Das war reines Wunschdenken um es vorsichtig zu formulieren!

Diese Firma hatte keinen Beweis für ihre Aussagen (400 bis 500 Watt Stromverbrauch für 120 m2) liefern können. Tatsächlich besaß die sogar noch die Frechheit, ein getürktes TÜV-Gutachten vorzulegen, das einen angeblichen Wirkungsgrad von 1 : 5 enthielt.

Mehrere Fachleute aus unserem Netzwerk hatten diese Heizung aufgebaut und getestet. Keiner kam über einen Wirkungsgrad von 1 : 1,5 hinaus. Also mit 1 KWh Strom wird max. 1,5 KWh Wärme produziert. Zum Vergleich: 1 Liter Heizöl bzw, 2 Kubikmeter Stadtgas bringt ca. 10 kWh Wärme. Wir haben diese Ionenheizung somit nicht verkauft.

Diese Technik bleibt aber interessant, weil sie ein idealer, einfacher, kostengünstiger, fast wartungsfreier und enorm langlebiger Ersatz für alle Wasser geführten Gas- oder Ölzentralheizungen ist.

Aber erst, wenn wir unsere eigenen, selbstlaufenden Stromerzeuger zur Verfügung haben, die ohne Öl, Gas, Wind, Sonne usw. funktionieren. Denn dann kann es uns fast egal sein, wieviel Strom so eine Ionenheizung verbraucht.

Solange wir solche Möglichkeiten nicht zur Verfügung haben, bleibt diese Seite eine Baustelle. Wir wollen Lösungen anbieten und keine neuen Probleme schaffen.

Ersatzweise haben wir aber andere Techniken, die gut 50 % Heizkostenersparnis bringen, teilweise sogar noch mehr.

Nachtrag Sept. 2014: Eine Anlage läuft zum Test mit einem Wirkungsgrad von 1 : 3,2 - noch nicht gut genug!
Eine weitere Gruppe hat eine Anlage mit einem Wirkungsgrad von 1 : 5 oder gar höher angekündigt. Wir werden sehen, ob das nun endlich was wird.

Nachtrag März 2015
Es hat sich bisher nicht mehr getan und der Ankündigung mit einer Ionenheizung mit einem Wirkungsgrad von 1 :  5 oder höher zu kommen, ist bisher nichts gefolgt.


Nachtrag 27.02.2019:

Endlich ist sie da!!
Die elektrische, Wasser geführte Zentralheizung. Der Ersatz für alle Öl-, Gas-, Holz-, Kohle-, Pelletbrenner oder Wärmepumpen.

Mit dem Leistungsfaktor 1 : 7!

Bedeutet:
Mit 1 kWh Stromverbrauch werden 7 kWh Wärme produziert!  Zum Vergleich: 1 Liter Heizöl oder 2 Kubikmeter Stadtgas produzieren ca. 10 kWh Wärme.

Also mit  etwa 1,5 kWh Stromverbrauch wird genau so viel Wärme produziert, wie mit 1 Liter Heizöl oder 2 Kubikmeter Stadtgas.


Mit PV- und/oder Kleinwindkraftanlage plus Energiespeicher (ist ebenfalls eine neue sensationelle Technik in Entwicklung) kann man schon mit Heizung und Warmwasser autark werden.!!

Dies ist eine völlig neue Technik,
die nichts mit einer Ionenheizung zu tun hat.

Verfügbar voraussichtlich ab Oktober 2020



Nachtrag 26.07.2020:

Die elektrische Zentralheizung mit Faktor 1:7 lässt weiter auf sich warten. Bisher gibt es keinen Zeitplan, wann die Heizung kommen soll. Wie es scheint, sind rechtliche Probleme ein Hinderungsgrund.

Möglicher Weise kommt diese Technik auch gar nicht, obwohl sie tatsächlich vorhanden sein und .auch funktionieren soll.

Es ist lansam unerträglich, wie sich manche Entwickler verhalten. Ankündigungen und dann folgt heiße Luft.

Wir geben nicht auf und suchen weiter nach perfekten sauberen Lösungen.





Für Anfragen nutzen Sie bitte das 
Kontaktformular

© 2011 www.slimlife.eu

Ionenheizung:


      Willkommen!

Freie, saubere, billige Energie
    -  energieautark leben!
Spenden
Medizinskandal Bluthochdruck