Keshe Plasma Generator kommt ohne Leistungsbegrenzung!

Das ist eine überraschende Meldung aus dem 164. Knowledge Seeker Workshop vom 23.03.2017.

Plasmagenerator

Der Keshe Plasmagenerator, offizielle Bezeichnung Magravs-Power Plasma Generatror, also der Stromerzeuger, der unabhängig vom Netz Strom produziert, soll jetzt ohne Leistungsbeschränkung kommen. Nicht wie zuvor angekündigt nur 3 KW Leistung haben.

Das Gerät wird inklusive Gerätegehäuse gerade einmal 1 KG wiegen. Zur Zeit laufen Tests um heraus zu finden, wie lange diese Plasma Generatoren zum Leistungsaufbau brauchen.

Ähnlich wie bei den ersten Magravs, die zur Verbrauchsreduktion an das Stromnetz angeschlossen wurden und eine „Eingewöhnungszeit“ von 6 Monaten brauchten. Nur wird bei den Plasma Generatoren ein Verbraucher angeschlossen – z. B. ein Kühlschrank oder etwas anderes, das ständig in Betrieb ist. Damit wird wohl der Leistungsaufbau des Plasmagenerators begonnen. Mr. Keshe sagt was von ca. 2 Wochen.

Aber,   erinnern wir uns an die ersten Magravs, da hieß es auch 6 Wochen und tatsächlich brauchten diese Geräte dann 6 Monate für die Eingewöhnung.

Es ist aber völlig egal, wie viele Wochen das Gerät zum Leistungsaufbau braucht. Die Zeit kann wohl jeder aufbringen, wenn er bisher sein gesamtes Leben lang vom korrupten Ausbeutungssystem abhängig war.

Der Plasmagenerator soll keine Leistungsbeschränkung haben. D. h. wenn ein Haushalt durchschnittlich 2 KW braucht und als Spitzenlast vielleicht 9 KW, liefert er die benötigten 9 KW.

Wenn mehr gebrauchtwird – z. B., wenn die Warmwasseraufbereitung und die Heizung ebenfalls auf Strom – statt Öl oder Gas – umgestellt wird und dafür beispielsweise allein schon 15 KW benötigt werden, liefert dieser Plasmagenerator auch noch diese 15 KW.

Auch die Zertifizierung dieser Gerät durch offizielle Stellen läuft immer noch, wie er bereits im Dezember mitgeteilt hatte und hier nochmals darauf hingewiesen hat.

Diejenigen, die den  Magravs-Power Plasma Generatror bereits vorbestellt hatten, sollen nun in wenigen Wochen ihre Geräte erhalten.

Wenn man bedenkt, dass die derzeitige PV-Technik für 10 KWp auf dem Dach schon ca. Euro 15.000,- verschlingt und mit einem geeigneten Batteriespeicher, der wohl auch noch um die Euro 5.000,- kostet, die Effizienz dieses Systems nur minimal verbessert werden kann, ist ein Keshe Plasma Generator für Euro 1.800,- ein Schnäppchen.

Ein elektrisch betriebener Ersatz für einen Öl- oder Gasbrenner mit Warmwasseraufbereitung kostet für ein durchschnittliches Einfamilienhaus etwa Euro 5000,.

Da stehen dann ca. Euro 7.000,- (die man auch noch ohne einen einzigen Cent aus der eigenen Tasche realisieren kann) neue Technologie, die völlig autark macht,  gegen ca. Euro 20.000,-  alte Technik, mit der man immer noch vom korrupten Ausbeutungssystem abhängig bleibt.

Eine goldene Zukinft mit der Keshe Plasmaphysik liegt vor uns – nicht nur im Bereich der Energie.

Die Aussagen zum Plasmagenerator finden Sie:

In der deutschen Zusammenfassung von Mario Kienappel und Peter Salocher ab der 14. Minute. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=LORhq3b_pYs

Im Original, dem 164. KS Workshop, ab Minute 31:30. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=QDsWMfFV01s

Vorbestellen kann man das Gerät hier: https://store.keshefoundation.org/store/product/magravs_power_generator/

Da die Baupläne zu dem Gerät veröffentlicht werden,  würde ich raten abzuwarten. Dann selber bauen, oder, wer das nicht kann, was die meisten betreffen wird, auf die Geräte aus der angekündigten Massenproduktion zu warten.

Foto: Schnappschuss aus Keshevideo

 

Medizinskandal Krebs

Medizinskandal Bluthochdruck

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Kommentare zu Keshe Plasma Generator kommt ohne Leistungsbegrenzung!

  1. Thomas Lorentz sagt:

    Gestern habe ich eine Mail von Herrn Keshe über den Kundendienst erhalten.

    Dear Customer,

    Thank you for your patience while waiting for the delivery of your Magravs-Power Plasma Generator.

    It has been a longer than expected journey, but we are very close to finalize it. As shown in the latest tests the output of the generators is too high, making it a challenge for our engineers bring it to the limits suitable for home usage.

    The new modification is being tested and if the output is optimal we will start the production and shipments.
    We will update you at the time we have the final results.

    Thank you for being with us on this journey,
    M.T.Keshe
    Director of Keshe Foundation

    Grob auf Deutsch übersetzt:

    Sehr geehrter Kunde,

    Vielen Dank für Ihre Geduld beim Warten auf die Lieferung Ihres Magravs-Power Plasma Generators.

    Es war eine längere als erwartete Reise, aber wir sind sehr nah, um es fertig zu stellen. Wie in den neuesten Tests gezeigt, ist die Leistung der Generatoren zu hoch und macht es eine Herausforderung für unsere Ingenieure, die sie an die für den Heimgebrauch geeigneten Grenzen zu bringen.

    Die neue Modifikation wird getestet und wenn die Stromabgabe optimal ist, starten wir mit der Produktion und Auslieferung.

    Wir werden Sie zum Zeitpunkt der endgültigen Ergebnisse aktualisieren.

    Danke, dass du bei uns auf dieser Reise bist,
    M.T.Keshe
    Direktor der Keshe-Stiftung

    • admin sagt:

      Danke Thomas.
      Ist wichtig von einem Besteller und auch erfolgreichen Nutzer der CarUnit etwas zu hören.
      Danke.

    • FE_forever sagt:

      Herr Keshe ist nicht nur ein Genie, was die Füsik anbelangt, wer regelmäßig seine Teachings anschaut, wird auch eine geistige Erweiterung seines eigenen ICH feststellen. So bin ich mittlerweile in der Lage, Dinge zu sehen, die anderen verborgen bleiben.
      Thomas Lorentz, ich sehe: Du hast für Generator schon Geld im Voraus bezahlt. Ich sehe: Du wirst leider keinen Generator erhalten.
      Bitte jetzt nicht kommentieren, einfach so stehen lassen, nicht wir entscheiden, die Zeit wird entscheiden.

      • Dieter sagt:

        Bring uns doch mal andere interessante Beispiele deines erweiterten und erleuchteten Ichs.
        Das ist mit Sicherheit spannend….
        Dass er niemals nicht einen funktionierenen Generator bekommt, ist ja keine Kunst….
        Wenn ich einen Apfel fallen lasse, wird man mich ja auch nicht mit Lob überhäufen, wenn ich „sehe“, dass er nach unten fallen wird…

        • FE_forever sagt:

          Nagut, aber da muss ich mich konzentrieren: … … … … … ich sehe … … … ich sehe, dass diejenigen, die eine Anzahlung für ein Auftriebskraftwerk bei gaia gemacht haben, weder ein funkionierendes Auftriebskraftwerk, noch einen funktionierenden Magnetmotor bekommen werden.
          Glaubst du jetzt endlich an meine hellseherischen Fähigkeiten? Das würde ein normaler Mensch niemals vorhersehen können, dazu braucht es diese Erweiterung des ICH!
          Gegen eine geringe Gebühr, bin ich auch bereit, meine Fähigkeiten für die Arbeit an individuellen Problemen zur Verfügung zu stellen.

          • admin sagt:

            ich sehe, dass die Dummschwätzer nie aussterben werden …

          • FE_forever sagt:

            @admin: da sind wir einer Meinung, die Dummschwätzer werden nie aussterben. Aber wie ist denn Ihre geschätzte Meinung zum Rosch-Auftriebskraftwerk? Glauben Sie wirklich, dass Gaia noch ausliefern wird? Oder eine Alternative zu bieten hat? Wovon soll die denn bezahlt werden, wenn der Verein nach eigenen Angaben doch insolvent ist?
            Dass es freie Energie gibt, steht für mich ausser Frage. Wer aber behauptet, er hätte da was erfunden, dafür aber Vorkasse haben möchte (so wie beim AuKW oder auch den Keshe-Generatoren), dem trete ich mit einer gewissen Skepsis gegenüber. Das ist doch erlaubt, oder?

          • admin sagt:

            Lt. Aussagen von Bestellern bei Gaia, wird es definitiv keine Aukws geben. Diese Besteller sollen – wie auch immer – ihre Anzahlungen zurückerhalten. Keshe funktioniert definitiv. Den Plasmagenerator würde ich auch nicht vorbestellen. Ganz einfach, weil die Baupläne dazu auch veröffentlicht werden sollen, wenn der mal fertig ist. So, wie bei den Vorläufermodellen zur Stromersparnis und Treibstoffeinsparung beim KFZ. Keshe ist OS.

          • FE_forever sagt:

            Was mich an Keshe sehr skeptisch macht, ist der Werdegang von der Plasmaphysik zum allesheilenden Guru, bis hin zur Aussage, er sei der neue Messias. Wenn dann für seine angeblichen Krebsheilungen definitiv nachgewiesen werden kann, dass er sich das zugehörige Bildmaterial aus dem Netz geklaut hat, ist das nicht gerade vertrauensbildend.
            Man möge mich nicht falsch verstehen, ich will diesem Mann nichts unterstellen, aber es gibt auf dem Freie-Energie-Sektor einfach zu viele, die sich in erster Linie bereichern wollen.
            Die Roschis gehören da ganz oben dazu, wenn die wirklich was geniales erfunden hätten, hätten die den Verleumdungsprozess – den sie ja selbst angezettelt haben – nicht kurzerhand platzen lassen.
            Bei Keshe sind mir die Ankündigungen einfach zu schön um wahr zu sein. Zumal ich noch niemanden gefunden habe, bei dem ein Magrav wirklich funktioniert. Gehört schon von vielen, ja, aber immer nicht nachprüfbar.

          • admin sagt:

            dann würd`ich mal die fragen, bei denen es funktioniert

          • Dieter sagt:

            „Keshe funktioniert“….
            Jep…
            Die Keshe Foundation will nur den Weltfrieden…….die Hundertausenden oder Millionen an Kohle sind nur ein beiläufiger Nebeneffekt…kommt ja dem Weltfrieden zugute.
            Kaufen muss man es eh, da niemand mi den Bauplänen etwas Funktioniereneds bauen kann. Dann hat man auch was für den Weltfrieden getan.

            Der „Verein“ Gaia will auch nur freie Energie für alle…
            Das Geld in den Taschen für die Vereinsführung ist auch nur ein nicht zu erwähenenswerter Nebeneffekt gewesen….

            Ansonsten gehe ich mal davon aus, dass der Admin gerne jeden Zweifler zu sich einlädt, um die Sachen von Keshe live vorzuführen. Was besitzen Sie alles von Keshe, Herr Admin, was Sie selber vor Ort den Zweiflern live und funktionierend getestet vorführen können?

          • admin sagt:

            Dummschwätzerei! Wohl nicht bemerkt, dass bei Keshe alles OS ist. Kann schließlich jeder für ein paar Euro selbst bauen.

          • FE_forever sagt:

            „dann würd`ich mal die fragen, bei denen es funktioniert“
            Ja, das ist die korrekte Schlussfolgerung. Aber ich kenne eben keinen, bei dem es funktioniert, sonst hätte ich ja schon längst gefragt. Und auf allen Seiten, die ich abklapper gibt es auch niemanden der selbst so ein Gerät erfolgreich betreibt, alle kennen nur jemanden, der davon gehört hat, dass … Ich nehme an, auch in der Naagerstr. 25 im Hause Rutschmann hat man noch einen Stromanschluss bei den Stadtwerken und keinen Plasmagenerator, oder?

          • admin sagt:

            Eigentlich müßig zu antworten. Denn schon aus diesem Kommentar ist ersichtlich, dass Sie sich mit der Plasmaphysik nicht sonderlich beschäftigen. Sonst wüssten Sie, dass es noch keinen Plasma-Generator gibt. Also das Gerät, das vom Stromnetz unabhängig machen wird. (Was ich aber niemandem empfehlen würde, aufgrund der Scheingesetzeslage in der BRD. Aber dazu müsste man sich eben auch erst selbst informieren.)
            Damit man auf dem Laufenden bleibt, stelle ich möglichst zeitnah die Links zu den deutschsprachigen Zusammenfassungen und Erfahrungsberichten auf meine Plasmareaktorseite http://www.slimlife.eu/plasmareaktor.html
            Dank Mario Kienappel, Peter Salocher u. a., die neben ihrer Arbeit, Familie, eigenen Forschungen und Nachbauten/Efahrungen auch noch diese Übersetzungsarbeiten machen, können somit auch jene, die mit dem Englischen nicht so flüssig sind, der Entwicklung folgen.
            Z. B. ab der 22. Min. zur Entwicklung beim Plasmareaktor https://www.youtube.com/watch?v=Hnytql663vs
            oder zu den Erfahrungen mit den Auto-Magravs hier ab ca. 50. Minute.
            Bezahlte Trolle und Dummschwätzer gibt es leider in den Keshe Facebookgruppen Zuhauf. Wie auch auf dieser Seite.

  2. Mike d'Champicnac sagt:

    Leute, wie oft wollt ihr euch von Keshe’s angeblichen Erfindungen verarschen lassen? Das was der nicht sehr ehrenwerte Herr Keshe und Konsorten da aufgezogen haben, ist nichts anderes als eine Lizens zum Gelddrucken zugunsten dieser Herrschaften. Jeder der sich nur im Ansatz mit Physik beschäftigt hat, kann ohne wenn und aber erkennen, daß die probagierten Gerätschaften niemals funktionieren können.
    Zur Erklärung: Es gibt durchaus freie Energie, doch Energie ist nur dann nutzbar, wenn sie fließt. Also von einem höheren Niveau zu einem niedrigen. Andernfalls kann sie keine Arbeit verrichten. nehmen wir z.b. ein Gas mit einer Temeratur von, sagen wir einfach mal 10000 Grad und ein Gas mit einer Temperatur von 10001 Grad.
    Die Nutzbare Temperaturdifferenz zwischen beiden Gasen beträgt 1 Grad (!), mehr nicht. Natürlich haben beide Gase 10000 bzw. 10001 Grad, aber nur bezogen auf unsere Umgebungstemperatur. So und jetzt erklär mir mal einer, wie das funktionieren soll, freie Energie, also Energie die keinerlei physikalisches Gefälle gegenüber ihrer Umgebung aufweist, nutzbar zu machen.
    Ich warte gerne auf eine solche Erklärung, wenn sie mit harten und überprüfbaren Fakten belegt ist und nicht wieder mit obskuren wischi-waschi-Erklärungen und Tabellen, die jeder sich mit einem alten Excel-Programm zusammenpfrimeln kann, daherkommt.

  3. Girgl Strunz sagt:

    Das ist ja toll. Wo finde ich denn die Bauanleitung? Kann ich mir den auch selbst bauen. Ich habe schon 33 Magravs gebaut…

  4. Peter Gee sagt:

    Physiker sind wirklich doof ( nicht alle). Nein eine Erderwärmung wird es nicht geben, sicherlich nicht von den Magrav Geräten. Ich habe einen Hybrid Plasma Magrav. Wenn ich da so 2 Kw durch schleuse wird er kaum Handwarm. Den Power PlasmaGenerator, das heisst den Adapter dazu habe ich letzten Noember bestellt und bezahlt. Es würde mich ausserordentlich freuen, wenn dieser in den nächsten Wochen ausgeliefert würde.

  5. Mayr Günter sagt:

    Guten Tag, Herr Keshe!
    Ich bin froh, dass ich manche ihrer Berichte gelesen habe. Sie haben mich in meiner Überzeugung gestärkt, dass es so viel mehr gibt zwischen Himmel und Erde. Auch habe ich in ihren Ausführungen der freien Energie die Gewissheit bekommen, dass alles Leben bei uns auf der Erde, aber auch im ganzen Universum, nach dem Prinzip der freien Energie funktioniert!
    Viele Jahre nach einem grauslichen Autounfall am 12. Oktober 1984 wurde mir zum ersten Mal bewusst, dass unsere Körper sterblich sind. Im Gegensatz dazu ist unsere Energie (Seele) unsterblich. Ich werde vielleicht nie wissen, wie lange meine Freie Energie (Seele) sich außerhalb des Körpers befunden hatte. War es ab dem Crash. War es während der drei Minuten meines Herzstillstandes. Oder die vierzehn Tage während meines Kommazustandes, wo die Technik meine Lebensfunktionen übernommen hatte.
    Etwas zu den verschiedenen Religionen. Egal, welchem Glauben weltweit man angehört. Sie sind nichts anderes wie Firmen. Und auf Profitmaximierung aus. Aufgrund meines Eintauchens in die Ewigkeit kann ich, wie eine Handvoll andere Menschen sagen, die freie Energie (Seele) in unseren Körpern stirbt nie und braucht keine Religion. Die Religionen sollen das friedliche Zusammenleben der Menschen garantieren. Sie haben kläglich versagt!
    Ich war Irgendwo. Undurchdringliche Schwärze. Gestalten, eine so wie die Andere. Alle standen oder besser schwebten um eine riesige Flamme. Geräuschlos, geruchslos, ohne den kleinsten Laut. Wie gesagt hatte ich kein Zeitgefühl. Aber auch sonst war kein Gefühl oder eine Erinnerung an irgend Etwas in mir. Als sich die Erinnerung in mir zu regen begann und ich mich zu einer Gruppe von Seelen hingezogen fühlte, war ich außerstande mich dorthin zu bewegen. Plötzlich ging alles furchtbar schnell. Von einem Augenblick zum anderen befand ich mich mitten unter ihnen. Bevor ich das Gefühl der Geborgenheit genießen konnte, war ich so weit weg und im nächsten Moment zog mich eine unendlich starke Gewalt durch ein Magnetfeld. Beinahe wie das Innere eines Wirbelsturmes. Im nächsten Moment blendete mich das Licht der Leuchtstofflampe auf der Intensivstation des Krankenhauses. Es hat aber über eine Dekade gebraucht, bis ich das auf die Reihe gebracht habe! Dank Ihnen weiß ich nun, dass es keine Grenzen für die freie Energie (Seele) gibt. Sie ist überall und jederzeit!
    Mit freundlichen Grüßen Günter Mayr

  6. Mayr Günter sagt:

    Die große Verarsche an uns Menschen!
    Grüß euch, Menschen. Menschen, die wie ich vom Parteienstaat ausgenutzt und für Blöd verkauft werden. Von ebensolchen Menschen wie wir es sind.
    Man bedenke, dass es seit rd. 60 Jahren die Kalte Fusion(LENR) gibt.
    Man bedenke, dass es 120 Jahre die freie Energie gibt.
    Man bedenke, dass es viele Erfindungen zur beinahe gratis Energie gibt.
    Und dann bedenke man, über wie viele Dekaden wir Menschen auf Kosten der Umwelt und unserer Gesundheit belogen werden.
    Die menschgemachten Umweltkatastrophen, die menschengemachte und um Jahrtausende zu frühe Klimaerwärmung, die letztendlich in einer Katastrophe enden wird.
    Wo werden sich dann die von uns gewählten Volksvertreter befinden. Bestimmt nicht vor uns auf den Podesten mit Mikrofonen, durch die sie uns wiederum anlügen. Die sind mit ihren Familien dann schon längst dorthin verschwunden, wo es ein Weiterleben gibt. Oder warum denkt ihr, wird mit Hochdruck nach bewohnbaren Planeten gesucht. Die Technik für die Raumschiffe existiert bereits. Plasmaantriebe und Antriebe auf Basis der LENR sind vorhanden. Die sogenannten UFOS sind menschgemachte Versuche.
    Die werden überleben, die uns den ganzen Schlamassel eingebrockt haben. Aber auch wir können unser Weiterleben auf diesem herrlichen Planeten sichern. Dazu müsste noch 2017 ein rigoroses Umdenken stattfinden. Nicht bei den Volksverrätern, eh. Volksvertretern. Wir selbst müssen anfangen. Wenn die, wie es aussieht fast gratis Energiegeräte zum Verkauf kommen, hoffentlich 2017, dann kann ich nur sagen, besorgt sie euch. Unter diesen Internetadressen informiert euch: http://www.slimlife.eu, bzw. http://www.coldreaction.net!

  7. Mayr Günter sagt:

    Siemens will in den nächsten Jahren 1 Milliarde Euro in Afrikas Stromversorgungsausbau investieren. Das hat Konzernchef Kaeser beim Weltwirtschaftsforum Afrika im südafrikanischen Durban angekündigt.
    Mit Regierungsvertretern der ostafrikanischen Länder Uganda und Sudan unterzeichnete Kaeser Absichtserklärungen für Projekte in der Stromversorgung, Industrie und im Transport. und Gesundheitswesen!
    Auch GHANA soll in Kürze eine ähnliche Erklärung unterzeichnen. Siemens erhofft sich im Gegenzug Aufträge!
    Jetzt frage ich mich, wieso Ghana, wo ja die Keshe Foundation gebaut wurde, sich so über den Tisch ziehen lassen will. Wo doch der Magrav Plasma Generator in kürzester Zeit erhältlich sein wird. Ich denke, da hat wieder die Energiemafia ihre Hände im Spiel!

    Beste Grüße
    Mayr Günter

  8. Mayr Günter sagt:

    Ich würde mich freuen wenn der Magrav Generator ohne Leistungsbegrenzung im ersten halben Jahr 2017 die Haushalte weltweit „überschwemmen“ würde. Nur habe ich auch hier den Verdacht, dass es so sein wird wie bei Dr. Rossi und seinen E-Cats oder bei Dr. Mills mit seinen Sun Cells. Auch diese funktionieren, werden aber erst am St. Nimmerleinstag, also nie, in die privaten Haushalte gelangen! Jeder ist mehr oder noch mehr käuflich. Ein Trauerspiel für das Überleben der Menschheit!

  9. Physiker_sind_doof sagt:

    Endlch ist es soweit, Freie Energie für alle!!!

    Ich mache mir nur Sorgen um die Erderwärmung. Sollten sehr viele Generatoren OHNE LEISTUNGSBEGRENZUNG!!! auf der Erde Freie Energie erzeugen, so wird das sicherlich die Temperaturen erhöhen.

    Im schlimmsten Fall könnte das ganze Universum total überhitzen!!! Also nichts übertreiben und immer an die Umwelt denken.

    ES LEBE DIE FREIE ENERGIE FÜR VOM JOCH DER PHYSIK BEFREITE MENSCHEN!!! NIEDER MIT DEN VERALTETEN LEHRSÄTZEN!!!

  10. Stefan Kühnlein sagt:

    Guten Tag
    wie bzw wo kann ich einen Magravs-Power Plasma Generatror bestellen?
    Ich habe so zu sagen 2 linke Hände daher wäre ich sehr erfreut wenn sie mir solch eine Freie Energie Maschine bauen würden.

    Namasté

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.