Nachtrag zum Quantum Energie Generator

Die Resonanz weltweit ist gigantisch!

Zwei neue Videos!

Nicht nur hier auf dieser Seite kommen Anfragen und Hilfsangebote zum Mitmachen. Dieser QEG geht wohl wie ein Lauffeuer um die Welt. So soll es sein! Das wird die Mega-Energiewende!!

Damit können wir getrost auf die Energiewende  der korrupten Politikdarsteller verzichten. Also liebe Leute, wacht auf! Lasst euch von diesen Personen, die keine Volksvertreter sind, nicht länger für dumm verkaufen.

QEGVortragkleinSchließt Euch zusammen. Bildet Gruppen um Menschen, die das technische Wissen und die handwerklichen Fähigkeiten haben, solche Geräte zu bauen.

 

Unterstützt diese Menschen mit Geldspenden – schließlich müssen die Teile usw. ja irgendwie finanziert werden. Jede kleine Spende, die ein Mensch machen kann, ist hilfreich. Wenn Tausend Menschen nur jeder EUR 5,- geben, ist das Material für einen ersten Prototypen wohl schon zusammen? Ein Betrag, den sich sogar Hartz IV – Bezieher leisten können. Damit hat man was getan. Man ist aktiv geworden!

Auch jene Menschen, die mit Arbeitskraft oder Material beitragen können, sind in solchen Gruppen sehr willkommen. Es liegt also an uns selbst, etwas aktiv zu TUN.

Läuft der erste QEG als Prototyp, kann sich jeder Zweifler davon überzeugen, dass er real ist, dass er funktioniert.

Und der wird funktionieren, weil es das selbe Prinzip ist, dass den Rotoverter zum Laufen bringt – Resonanz. (Und das ist sogar bereits in unserem Netzwerk bewiesen worden.) Auch der Aufbau des QEG erinnert stark an den Rotoverter. Allerdings ist hier der Motor nur noch zum Starten notwendig.

Also ran!! Werdet aktiv!

Hier ein gutes Video von Reinhard, dass ein wenig erklärend ist und etwas Hintergrundwissen vermittelt:

https://www.youtube.com/watch?v=3O7yxhlTPD8

Hier ein Video aus Taiwan zum Start eines QEG:

https://www.youtube.com/watch?v=napK2OYrXZs

 Interview von Sterling Allan (pesn.com) mit den Initiatoren von Fix the World – Englisch:

https://www.youtube.com/watch?v=RJKE5DJRMFQ

Der Vorläufer des QEG von Witts Ministries

https://www.youtube.com/watch?v=LFu-s6ZmGyE

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Kommentare zu Nachtrag zum Quantum Energie Generator

  1. Tobias Graf sagt:

    Für den Bau eines Quanten-Energie-Generators suchen wir noch engagierte und interessierte Mitmenschen (m/w) im Großraum Berlin, wenn möglich mit Fachwissen oder Beziehungen zu ausgebildeten Fachkräften in den unten genannten Tätigkeitsfeldern:

    Bei einem ersten Treffen werden wir dann die benötigten Mittel besprechen. Unter anderem stehen folgende Punkte auf der Tagesordnung:

    Wissen
    Fachkräfte
    Materialien und Werkzeuge
    Sicherheitsvorkehrungen
    Finanzierung/Sponsorensuche
    Arbeitsteilung
    Bereitstellung einer Werkstatt und eines Gruppenhauptsitzes
    Organisation und Öffentlichkeitsarbeit

    Wir benötigen Fachkräfte aus folgenden Bereichen, die den offiziellen Bauplan (hier erhältlich) verstehen und uns Auskunft über die nötigen Arbeitskräfte, Werkzeuge, Geräte, Materialien und Sicherheitsvorkehrungen geben können.

    Elektrotechniker
    Elektroniker
    Elektromechaniker
    Elektroinstallateure
    Elektromechanik-Installateure
    Mechatroniker
    Mechaniker
    Physiker
    Wirtschaftsingenieure
    Betriebswirte
    Kaufmänner/frauen
    sowie Organisationstalente mit Berufserfahrung

    Bitte melden Sie sich unter tobias.graf@online.de

    Homepage im Aufbau: qeg.bplaced.net

    • Andreas Zwerschke sagt:

      Hallo Herr Graf,

      Ich bin Elektrotechniker-Meister und mein Sohn Benjamin ist angehender Mechatroniker.
      Wir möchten an diesem Projekt teilnehmen.
      Bitte weitere Infos!

      m.f. Grüßen
      Andreas Zwerschke
      Buckow Märkische Schweiz

  2. H.Kaisersberger sagt:

    Hallo,
    gibt es im Raum (Postleitzahl) 84323 eine Interessen-Gemeinschaft bei der man noch mitmachen kann.Ich währe sehr interessiert.
    M.f.G
    Kaisersberger

  3. Weibel Christina sagt:

    Gibt es Interessierte in der Schweiz im Raum Basel? Bin selber sehr interessiert, leider aber nicht vom Fach. Freue mich auf Echos.

    • Tscharner Gian sagt:

      Hallo Christina Weibel
      Ich komme aus Graubünden und bin auch interessiert.
      Ich bin im Stahl- Maschinenbau tätig und habe einen
      Bekannten der in der Elektrik und Elektronik tätig ist.
      Es wäre schön wenn wir etwas zusammen organisieren könnten

      Schöne Grüsse aus Graubünden

      Gian Tscharner

  4. Sowa sagt:

    Ein herzliches Hallo,

    Endlich einmal ein gute Nachricht, um den Wahnsinn der endlosen Kostenspirale der Energieversorger entgegen treten zu können…mit einem QEG. Ich bin dabei!
    Würde gerne mich einem Kreis von Bastlern u. Ähnlich Intressierten anschließen und den Bauplan zum Leben erwecken. Gibt es Interesse im PLZ 52… Dann bitte melden!

    Hoffe auf zahlreiche Antworten…

    MfG

    Andreas Sowa

  5. Hallo, ich bin interessiert mitzuarbeiten, aber auch zu spenden. Raum Aachen/Köln

    LG Tom Hamann

  6. Rolf Schünemann sagt:

    Ja ich bin auch sehr interessiert an diesem QEG gibt es schon eine Gruppe in Schleswig Holstein im Raum Bad Oldesloe. Habe hier ausreichend Werkzeug auch Erfahrung für die Montage und einen Elektriker um die Ecke was uns fehlt sind die finanziellen Mittel um so etwas zu realisieren falls Interesse-mein Handy:015224865819

  7. Reinhard sagt:

    Danke für die Informationen! Ich hoffe sehr das sich bald eine der vielen Techniken durchsetzten werden. Und wir unabhängig sind vom Strom und somit von Kontrolle!

    Das zweite Video wurde leider schon gelöscht auf YouTube… die Videos immer sofort runterladen, wer weiß wie lange die online sind.

    Danke, Danke, Danke, für diese Seite!

  8. Benno Groß sagt:

    Hallo, ich suche/gründe einen Interessentenkreis im PLZ-Gebiet 93.
    Würde mich an der Vorfinanzierung beteiligen.

  9. Eckhard Zingler sagt:

    Gibt es in Berlin auch interessierte Leute,die sich zusammentun könnten?

  10. Gisela Knur sagt:

    Hallo, Herr Rutschmann!
    Meine herzlichen Glückwünsche zum „Qeg“. Ich informiere meine
    Freunde und Bekannten und hoffe, dass sich diese wunderbare Nachricht wie ein Lauffeur um die Erde verbreitet.
    Eine sehr erfolgreiche Zeit wünsche ich allen, die den Qeg bauen.
    Gern spende ich im Rahmen meiner Rente Geld.
    Gisela Knur

  11. Mehring, Erich sagt:

    Ich interssiere mich für dieses Projekt. Wie wäre es mit einer Crowdfunding-Finanzierung für den Prototypen. Wir haben in Nagold/Schwarzwald eine gute „Jugend-Forscht-Initiative“ die durch namhafte Nagolder Firmen unterstützt wird. Wer wäre für solch eine Motorentwicklung „Federführend“? Gibt es weitere Interessentn für den Raum Nagold (PLZ 72202).Ich bitte um Adressen zur Kontaktaufnahme.

  12. Gerold sagt:

    Hallo, ich finde die Idee vom Admin sehr gut und möchte das jetzt hier mal aufgreifen. Da ich schon seit Jahren nach so einer Möglichkeit suche, möchte ich hier eine Gruppe von Leuten finden die ernshaft dazu bereit ist tatkräftig mit zu wirken. Da ich von Beruf Schreinermeister bin, habe ich davon natürlich keinen Schimmer, deshalb sollten es Leute sein die sich damit besser auskennen, und mit dem Bauplan etwas anfangen können. Ich bin aber gern bereit das Ding zu finanzieren, und auch einen Raum zum bauen zur Verfügung zu stellen, obwohl das wohl auch in jedem Keller funktionieren würde, ist ja nicht groß. Also, wer mitmachen möchte und aus dem Raum „Rhein-Neckar“ Umkreis von Heidelberg kommt, kann sich gern bei mir melden.

    Hier meine Tel: 06226-990321

    Gruß Gerold

  13. Rudolf Wolfrom sagt:

    Sehr geehrter Herr Rutschmann, kann ich mit meinem Sohn zur nächsten Versammlung kommen? Eine großzügige Spende ist garantiert.

    Ist die Zusammenkunft am 12. oder 13. April 2014 ? Hier scheint sich ein Fehler eingeschlichen zu haben. Bitte nochmal prüfen !!!

    Freundliche Grüße

    Rudolf Wolfrom
    Gundelfingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.