Andrea Rossi – kalte Fusion/LENR mit COP über 22.000!!

E-catworld.com berichtet am 21.03.2017 über einen Bericht von Andrea Rossi und Carl-Oscar Gullström von einem neuen Experiment, das in Doral, Florida durchgeführt wurde.

A. Rossi

Den ganzen 11-seitigen Bericht kann man sich hier  runterladen.

Andrea Rossis Technik erreicht bei diesem Experiment einen sagenhaften COP von 22. 223!!

Wen die ganze technische Beschreibung interessiert, kann diese bei E-catworld nachlesen (in Englisch) s, Link ganz unten oder sich zuvor genanntes PDF runterladen.

Da werden wohl unsere Lehrbuchdogmatiker und  Energieerhaltungssatzprediger wieder schäumen.

Auf jeden Fall ein schöner Erfolg für Andrea Rossi. Was noch schöner ist, ist die Tatsache, dass mittlerweile weltweit viele Firmen an dieser LENR (LowEnergyNuclearReaction) – Technik arbeiten und Rossi vielfach bestätigt ist.

Die große Frage ist nur, wie viele Jahre werden noch vergehen, bis wir Endverbraucher solche Technik zur Nutzung bekommen?

Bericht E-catworld hier:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Andrea Rossi – kalte Fusion/LENR mit COP über 22.000!!

  1. Mayr Günter sagt:

    Und was bringt ein COP von 22.000 und mehr? Gar nichts, wenn er nicht zu den Verbrauchern kommt. Ich denke, dass, so leid es mir tut zu sagen, sich Dr. Andrea Rossi (freiwillig oder auch nicht) dem Willen der Energiemafia gebeugt hat. Schlecht für das Weiterbestehen von uns Lebewesen. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, vielleicht schon bald über so eine bahnbrechende Erfindung zu stolpern. Dann würde ich keine Sekunde zögern um es zu veröffentlichen. Den was nützt der ganze Reichtum, wenn man ihn nicht ausgeben kann.

  2. Peter sagt:

    Das Schöne daran ist doch, dass die Zeit immer zeigen wird, wer der Dumme ist und war.
    Ansonsten ist es jetzt bei dem ja nicht so problematisch, da
    a) er derzeit m.W. nicht aktiv Geld einsammelt mit irgenwelchen Wundermaschinen
    b) er mit diesem Projekt ja nicht wieder zig zehntausende Tonnen Giftmüll illegal in der Pampas entsorgt.
    Von daher kann man den Philosophen einfach philosophieren lassen…schadet derzeit ja niemanden….

  3. Bernd Koch sagt:

    Mir würde die deutsche Übersetzung genügen.
    MfG

  4. Peter sagt:

    Die große Frage ist nur, wie viele Jahre werden noch vergehen, bis wir Endverbraucher solche Technik zur Nutzung bekommen?

    Etwas, was nicht ist, wird nie kommen…..also unendlich….

    • admin sagt:

      Wenn Dummheit weh täte ….

      • Peter sagt:

        Ich fand es gut. Herr Rossi würde es verstehen, entspricht es doch seiner Ausbildung…im Gegensatz zu der Mär des „Physikers“, „Ingeniuers“ etc…..:-)

        Darf ich den Satz vervollständigen?

        …..dann bräuchte jemand, der dem Rossi glaubt, einen guten Vorrat an Schmerztabletten?

        • admin sagt:

          Nur Dummschwätzer und Trolle bezweifeln die LENR/kalte Fusion noch.

          • Peter sagt:

            sollte hier hin…

            Das Schöne daran ist doch, dass die Zeit immer zeigen wird, wer der Dumme ist und war.
            Ansonsten ist es jetzt bei dem ja nicht so problematisch, da
            a) er derzeit m.W. nicht aktiv Geld einsammelt mit irgenwelchen Wundermaschinen
            b) er mit diesem Projekt ja nicht wieder zig zehntausende Tonnen Giftmüll illegal in der Pampas entsorgt.
            Von daher kann man den Philosophen einfach philosophieren lassen…schadet derzeit ja niemanden….

          • Mayr Günter sagt:

            Und die Leute, welche Angst vor Veränderung haben. Doch wir leben jede Sekunde damit. Und die LENR ist die Beste Veränderung seit der Entdeckung des Feuers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.