Friedlich in die Katastrophe – Doku – Ausschnitte

Die unendliche Geschichte vom Atomwahnsinn.

Dieses 15-minütige Video ist ein kurzer Einblick in die Atom-Schweinereien, die seit Jahrzehnten ablaufen. Eine vorsätzliche Vergiftung von Natur und Menschheit, die ungestraft weiter betrieben wird, rein aus Profitgier.

Obwohl es mittlerweile Techniken gibt, die nicht nur die Brennstäbe an Ort und Stelle wieder entstrahlen. Somit natürlich das einträgliche Geschäft mit Castortransporten und angeblicher Endlagersuche sofort beenden können.

Nein, diese Techniken können auch den Abbruch von ausgedienten AKWs entstrahlen, Tschernobyl und die ganzen Folgen von Fukushima! Die Politikerkaste wird sogar von solchen Herstellern informiert. Reaktion = NULL!!

Warum auch. Es ist doch viel bequemer und einträglicher, die blöden Steuerzahler und Stromkunden (also wir) zahlen zu lassen und die Welt weiter zu verdrecken.

Soll sich bitte Jeder seinen Teil dazu denken.

Hier zum Video:

 

 

Originaltext  zum Video:

Veröffentlicht am 24.11.2013

http://www.Naturnetzwerk.net – In diesem Video befinden sich Ausschnitte aus der DVD „Friedlich in die Katastrophe” von Holger Strohm.

Er sollte eigentlich in den Kinos gezeigt werden, ist aber erfolgreich so bekämpft worden, dass er im Augenblick nur als DVD vertrieben werden kann.

Da dieser Inhalt so eminent wichtig für die Menschheit ist, habe ich mir erlaubt, einige Ausschnitte aus diesem Film hochzuladen.

Dieser Dokumentarfilm ist unter großen Opfern der Beteiligten erstellt worden, die jahrelang gratis für dieses Projekt gearbeitet haben.

Jeder, der dieses Projekt unterstützen möchte, kann sich diese DVD, die auch noch eine DVD mit Bonusmaterial enthält, hier bestellen:
http://shop.friedlich-in-die-katastro…

Ich finde, Vattenfall sollte sich hüten auch nur einen Cent von unserer Regierung – das heißt von uns – zu verlangen, dafür, dass die Atomkraftwerke früher abgeschaltet werden.
Die haben gar nicht genug Geld, um den Schaden, den sie angerichtet haben, wieder gutzumachen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.