BRD-Systemmedien zur kalten Fusion von Andrea Rossi

A. Rossi

Unter der Überschrift:”Zweifelhafte Erfindung: Herr Rossi und sein Wunderreaktor” und so geistreiche Fragen wie “Rossi Revolutionär oder Scharlatan?” versucht man wieder – in alt gewohnter Weise  – Erfinder und ihre Arbeit in`s Lächerliche zu ziehen und sie als unglaubwürdig darzustellen. Das ist man ja gewohnt. Bei Allem, was dem  wahren organisierten Verbrechen, also dem Scheinsystem, in dem wir noch leben müssen, gefährlich werden könnte oder  auch nur Profiteinbußen drohen, wird so verfahren.

Ich erspare mir hier weiteren Blödsinn aus diesem Artikel zu zitieren. Hier ist der Link zum Artikel :

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/italiener-andrea-rossi-will-fusionsreaktor-erfunden-haben-a-935081.html

Nachdem die “Papierpresse” ja nun auf dem absterbenden Ast sitzt, haben die natürlich auch schon lange ihre Internetseiten, um weiterhin  ihre Manipulationsarbeit verrichten zu können im Netz.  

Zwar können die Zeitungen eigentlich nicht pleitegehen  – sie gehören ja zu etwa  90 % der o. g. Clique – und die hat gut 80 % des Weltkapitals zusammengeklaut.  Aber die sind auch geizig und Verluste ärgern sie, so dass sie doch das eine oder andere Blatt einstellen.

Das Schöne daran ist, dass immer mehr ehemalige Zeitungsleser auch bemerkt haben, dass sie fortwährend manipuliert werden und diesen Betrug bisher auch noch freiwillig bezahlt haben. Da machen immer mehr nicht mehr mit und verzichten auf die Schmierblätter.

Die Leidtragenden sind die Journalisten und zwar in doppelter Hinsicht. Einerseits müssen sie so einen Müll  verzapfen, wie im zuvor genannten Artikel, andererseits werden sie beim Einstellen ihrer Blätter arbeitslos.  Die Journalisten sind eben  – wie wir alle – nur Systemsklaven, müssen Geld verdienen um ihre Familien zu ernähren, die Miete oder Hypothek zu zahlen usw.  Deswegen schreiben Sie das, was sie müssen und schweigen zu Dingen, die sie auch sehen, aber nicht berichten dürfen.  Es gibt und es gab noch nie eine Pressefreiheit – schon gar nicht in der BRD s. PDF DieKANZLERAKTE.docx.

Ähnlich wächst auch der Erkenntnisstand der Fernsehzuschauer – zumindest von denen, die ihr eigenständiges Denken noch erhalten haben. Auch diese Zahl wächst ständig und der Widerstand gegen die illegale Zwangsabgabe für die öffentlich-rechtlichen Manipulationsmedien nimmt stetig zu.

Ich kann dem o. g. “Online-Blatt” nur danken. Schließlich können deren Stammleser ja auch Großteils noch eigenständig denken. So werden vielleicht einige selbständig nachforschen, was denn an der Geschichte stimmt und was nicht. Insofern hat die kalte Fusion doch etwas mehr Bekanntheit erreicht.

Die Gerüchteküche um Andrea Rossi brodelt ziemlich stark. Man munkelt, dass er nun doch aufgegeben hat und die Technik gesamt verkauft haben soll.  Zumindest heißt es, dass die diversen Lizenznehmer ihre Gelder zurück erhalten – somit also aus dem Verkauf der Technik draußen sind. Dies wird wohl bedeuten, dass die Technik auf Jahre hinaus nicht in die Haushalte kommen wird.

Sollte es so sein, wer will es ihm verdenken? Schließlich sind Gesundheit und Leben von ihm und seiner Familie wichtiger, als ein paar Millionen mehr zu verdienen.

Deshalb wird die kalte Fusion langfristig trotzdem nicht aufzuhalten sein – zu viele arbeiten bereits daran, Rossis Technik auf den Markt zu bringen.

Wir werden sehen.

Falls wieder einige Leute mit dem Verschwörungsgeschwafel daher kommen wollen, so würde ich denen mal die Lektüre der Schweizer Studie

The Network of Global Corporate Control

empfehlen. Hier als Appendix_S1-1.

Das ist zwar nur ein Teil vom Ganzen, aber schon ein sehr wichtiger.

 

Foto: Schnappschuss aus Rossivideo

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.