50 % EEG-Umlage auf den Eigenstromverbrauch

Die Raubritter in Berlin haben wieder zugeschlagen.

Der Kabinettsentwurf zur EEG-Novelle sieht vor, dass ab dem 01.8.2014 der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Solar- und KWK-Stroms mit 50 Prozent der EEG-Umlage belastet wird. Das sind dann derzeit 3,12 Cent je Kilowattstunde (kWh). Die Eigenstromerzeuger aus den besonders energieintensiven Betrieben sollen nur 15 Prozent der EEG-Umlage abführen, was derzeit ca. 0,94 Cent je kWh bedeutet, auch, wenn der selbst verbrauchte Strom aus Kraftwerken mit fossilen Brennstoffen stammt.

Photovoltaik

Nach Schätzungen des BHKW – Infozentrums werden davon ca. 99 % der neuen, selbst genutzten  KWK-Anlagen betroffen sein. Ebenso sollen ca. zwei Drittel des deutschen PV-Marktes davon betroffen sein.

„50 % EEG-Umlage auf den Eigenstromverbrauch“ weiterlesen

Smart Meter – der “intelligente Stromzähler”? Nein danke!

 WIDERSTAND und Aufklärung ist angesagt!

Stromzaehler

Mein Stromzähler bleibt! Bis ich ihn nicht mehr brauche, wenn ich meinen Strom selbst herstellen kann.

Als Angriff unter falscher Flagge (false flag) bezeichnet man Aktionen, mit denen man der Öffentlichkeit ehrenhafte Ziele vorgaukelt, in Wahrheit aber ganz andere Interessen verfolgt.  Beispiel: Der Angriff des Kriegsverbrechers* George W. Bush auf den Irak. Angeblich spielte der böse Diktator mit Massenvernichtungswaffen herum. In Wahrheit ging es da nur ums Öl, ansonsten um Machtausbau und die Kontrolle des Drogengeschäftes.  So war es in der Vergangenheit seit ein paar hundert Jahren bis in die aktuelle Gegenwart, Afghanistan, Syrien, Mali und Ukraine.

Nicht anders ist es beim Smart Meter, dem sogenannten intelligenten Stromzähler. Scheinbar logische und wichtige Argumente dafür verschleiern den tatsächlichen Grund.

„Smart Meter – der “intelligente Stromzähler”? Nein danke!“ weiterlesen