Transportable Wasserturbine mit bis zu 12 KWh Tagesertrag

Eine der ältesten Techniken zur Stromgewinnung ist die Nutzung der Wasserkraft.

WasserturbineSägewerke und Müllers Mühlen standen eben an entsprechenden Wasserläufen. Die Müller, die Wassermühlen hatten, hatten zuverlässiger die Wasserkraft fast permanent, hingegen die Müller mit Windmühlen hatten bei Windstille schlechtere Karten.

„Transportable Wasserturbine mit bis zu 12 KWh Tagesertrag“ weiterlesen

Sauberer Treibstoff aus Wasser, CO2 und regenerativenStrom

Die im Jahr 2010 gegründete Firma Sunfire Gmbh in Dresden, hatte im November 2014 eine Demonstrationsanlage eingeweiht, mit der aus regenerativem Strom, Wassserstoff (H2)) und Kohlendioxid hochreine, synthetische Kraftstoffe (Benzin, Diesel) hergestellt werden können. Neudeutsch nennt sich das dann Power-to-Liquid.

HochtemperaturelektrolyseDer Wasserstoff wird mittels Hochtemperatur-Elektrolyse aus Wasserdampf vom Sauerstoff (O2)) getrennt. Dazu wird grüner Strom (Wind- oder Sonnenengerie) verwendet. Das ist die Umwandlung von elektrischer Energie in chemische Energie.

„Sauberer Treibstoff aus Wasser, CO2 und regenerativenStrom“ weiterlesen

Selbstlaufender Stromerzeuger – ohne Brennstoffe, Sonne oder Wind!

Eine französische Firma hat einen  Stromerzeuger entwickelt, der ohne jegliche Art  von Brennstoffen, Sonne oder Windkraft funktioniert. Musste der erste Prototyp noch mittels Strom vom Netz oder einer Batterie seine Anfangsenergie beziehen, läuft der zweite Prototyp sogar schon ohne diese Hilfe an.

„Selbstlaufender Stromerzeuger – ohne Brennstoffe, Sonne oder Wind!“ weiterlesen