BMW M4 mit Wassereinspritzung!

Wunder gibt es immer wieder. Ist die kollektive Alzheimererkrankung der deutschen Hi Tech Autobauer vielleicht auf wundersame Weise geheilt? Man kann sich wieder erinnern? Schön wäre es ja.

BMW M4 WassereinspritzungNatürlich kennen auch die Autobauer die Vorteile einer Wassereinspritzung seit bald 100 Jahren. Die litten und leiden weder an Alzheimer, noch sind die heutigen Ingenieure blöder, als jene der 1920er und 1930er Jahre.

„BMW M4 mit Wassereinspritzung!“ weiterlesen

Elektroautos mit 5-facher Reichweite?

Endlich mal eine echte Innovation im Automobilbereich!

Nein! Natürlich nicht von unserer sogenannten Hi Tech Automobilindustrie! Die bezeichnet ja ein neues Videospiel im Bordcomputer mittlerweile als Innovation.

Ein wirklich innovatives Forschungs- und Entwicklungszentrum in Vaduz, Liechtenstein, namens nanoFLOWCELL AG, gegründet Ende 2013, betreibt eine Weiterentwicklung in der Antriebstechnik, die Flusszellen-Technologie.

quant e-sportlimousine
Im nanoFLOWCELL DigiLab in Zürich arbeitet der Entwicklungsleiter, Nunzio La Veccia mit seinem Team an Quantenchemie auf Basis der Molekulartechnik. Seit Jahren werden dazu bereits Versuche zum Ladungstransport simuliert, in digitalen Modellen getestet und zur Erprobung synthetisiert.

„Elektroautos mit 5-facher Reichweite?“ weiterlesen

Echte neue Energietechniken unter Beschuss der Systemmedien!

Wird das WAHRE ORGANISIERTE VERBRECHEN allmählich nervös? Angesichts der vielen neuen Technologien zur Energieerzeugung, die weltweit verstärkt auftauchen?

Seit gut 100 Jahren hätten wir keinen Tropfen Öl gebraucht, um Warmwasser oder Heizwärme zu erzeugen oder Maschinen und Fahrzeuge aller Art anzutreiben. Die Technologien von Nikola Tesla, T. Henry Moray, Lester Hendershot u. a. haben damals funktioniert und funktionieren auch heute, wenn man sie nachbaut.

Nikola TeslaFoto: Nilola Tesla

Dieses Wissen wurde und wird bis zum heutigen Tage erfolgreich unterdrückt. Bei einem weltweiten Tagesbedarf von mittlerweile 88 Mio. Fass (159 Liter) Erdöl, ist auch leicht zu verstehen, warum. Dabei darf man Gas, Kohle, Uran usw. natürlich auch nicht vergessen.

Das ganze Mediengedöns um Klimawandel, Erderwärmung usw., was nachweislich auf gefälschten Studien beruht, interessiert die nicht im Geringsten. Im Gegenteil, das ganze Spiel ist von denen sogar inszeniert, weil sie sich somit ein wunderbares neues Geschäftsfeld aufgebaut haben, mit denen Milliardengewinne zu machen sind, welche natürlich die unwissenden Steuerzahler und Verbraucher abdrücken müssen – den CO2-Zertifikatehandel zum “Klimaschutz”.

„Echte neue Energietechniken unter Beschuss der Systemmedien!“ weiterlesen