Keshe: 100% Krebsheilung …

… bei Mäusen – vorerst.

Dass Krebs bei Mäusen zu 100% geheilt werden konnte, ist eigentlich schon eine Sensation. Aber: Dass dieses Ergebnis von einer öffentlichen Universität – der scheinbar größten Universität in Tokio, Japan – veröffentlicht wurde, ist meiner Meinung nach, die wahre Sensation. Somit kann man Mr. Keshe nicht mehr irgendetwas unterstellen, wie es die Spinner und Neider ja immer noch tun.

keshe krebsheilung

CO2- und ZnO-GANS in getrockneter Form, als Pulver in magenresistenten Kapseln oral eingenommen, genügt schon um Krebs zu heilen!  Zumindest vorerst bei Mäusen. Wichtig ist auch, dass von dieser Universität bestätigt wurde,

dass die Einnahme von GANS nicht toxisch ist.

Krebs ist laut statistischem Bundesamt (2012) die zweithäufigste Todesursache nach den Herz-Kreislauferkrankungen. Wohl fast jeder Mensch hat in seinem Umfeld – Familie, Freundes- und Kollegenkreis – damit seine Erfahrungen gemacht.

Mit der Keshe Plasmaphysik gibt es nun eine weitere natürliche und erfolgreiche Behandlungsform neben den bereits seit langer Zeit bekannten alternativen Heilmethoden mit hoher (über 90%) Heilungschance. (Öl-Eiweißkost nach Dr. Budwig, bittere Aprikosenkerne, MMS, Cannabisöl, Kaisernatron/Natriumbicarbonat um den Körper basisch zu machen, Parasitenkur usw.)

Im Gegensatz zur Schulmedizin mit ihrer Standardbehandlung – Schneiden, Chemo, Bestrahlung – die nicht einmal 5% Erfolgsquote erreicht. Nach einer älteren Umfrage unter Onkologen würden 9 von 10 der Befragten diese Standardbehandlung weder bei sich selbst, noch bei ihren Familienmitgliedern anwenden.

GANS kann man sich eben auch selbst herstellen, wenn man sich aus den diversen Quellen das Wissen dazu besorgt. Oder man kauft es sich für wenig Geld bei der Keshe Foundation und den anderen Vertriebswegen, die noch dazu kommen werden.

Es lohnt sich auf jeden Fall einmal in die 57. deutsche Zusammenfassung rein zu hören. Das Intro kann man ja überspringen oder auch nur ab ca. 45. Minute zuhören. Wer die englische Sprache gut versteht sollte sich die orginalen Workshops anhören.

Die schriftlichen Dokumente zu dieser Studie wird man wohl bald auf dieser Seite dann lesen können: http://cancerprocessing.org/

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Keshe: 100% Krebsheilung …

  1. Xenu sagt:

    Das sind ja sensationelle Neuigkeiten!!!

    Ich frag mich nur, warum die Bilder der Mäuse (zb. bei 1:15 im Video) so absolut identisch sind mit den Bildern einer Studie aus dem Jahr 2009 (!).

    http://www.bloodjournal.org/content/113/15/3546?sso-checked=true

    Man könnte ja fast meinen, dass der Meister da irgendwie getrickst hat…

  2. baldwin sagt:

    Meine Frau wurde von Bauchspeicheldrüsenkrebs leiden, bestätigt wurde vier auf die Bühne, der Arzt sagte mir, es war wenig sie tun konnten, da sie nicht auf die Behandlung ansprachen wurde, aber mein Bruder kam zu unserer Rettung durch, um dieses Hanföl Rick Foundation Simpson, der sagte, er geholfen hat, einige Patienten Krebs verschiedener Arten kämpfen, so dass wir es zu versuchen beschlossen, so weit meine Frau ist die Verbesserung der völlig in Ordnung und heute gehen kann, um das Haus selbst gleich. Ich fühlte, müssen andere lassen von dieser akuten Krankheit leiden, das, wenn Sie ein gutes Hanföl haben, die wirklich eine gute Chance geben können, zu leben. Wenn Sie benötigen dieses Hanföl sind, können Sie die Stiftung mit dieser E-Mail mein Bruder Kontakt gab: ricksimpsonmedicalorg@outlook.com

    • admin sagt:

      Ja, es gibt viele Erfolgsberichten mit Cannabisöl. Aber eben auch mit den vielen anderen alternativen Heilmethoden. Wir brauchen auch viele verschiedene Therapien. Denn es ist wie bei den Pharmaprodukten auch, bei einer Menge Patienten helfen sie, aber eben nicht bei allen. So ist es auch mit den alternativen Heilmethoden.

  3. Paul sagt:

    Belastbare Quellenangabe für die Universität von Tokio?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.