Nikola Tesla: FBI-Akten zum Download

In den letzten zwei Wochen kamen wieder von einigen Besuchern dieser Seite Hinweise zu Nikola Tesla. Auch wenn die meist schon auf meiner Festplatte gespeichert sind, bin ich froh, daran erinnert zu werden.

Nikola Tesla

Ebenso denke ich, sollte man öfter einmal an einen der genialsten Erfinder, Entwickler, Forscher und Ingenieure dieses Planeten erinnern. Besonders, weil dieser Mann um sein Lebenswerk betrogen wurde und bis heute immer noch nahezu totgeschwiegen wird. Seine wichtigsten Arbeiten werden ohnehin unterdrückt, denn diese hätten dazu geführt, dass wir für Antrieb, Mobilität oder nur Lichtstrom keine Kohle-, Erdöl-, Gas- oder Atomkraftwerke bräuchten und schon gar keine Benzin- oder Dieselmotoren.

Bezeichnend für das Totschweigen ist folgende kleine Begebenheit – danke Edgar J.:

Edgar besuchte vorletzte Woche das Deutsche Museum in München. Bekannt als Tempel der Geschichte menschlichen Erfindergeistes und Ingenieurskunst vergangener Epochen.

Er fand nicht eine einzige Arbeit von Nikola Tesla, ja nicht einmal einen Hinweis auf diesen genialen Kopf. Da er das nicht glauben konnte, schrieb er die Museumsleitung an und fragte nach, ob er vielleicht was übersehen hätte, oder ob das tatsächlich so ist.

Man bestätigte ihm, dass nichts von Nikola Tesla ausgestellt ist, aber dass man das bis 2019 ändern wolle. Na toll!

Die Masse der Menschen hat den Namen Nikola Tesla noch nie gehört, obwohl sie täglich die Erfindungen dieses Menschen nutzt. Tesla Motors, also die amerikanischen Elektroautos, haben mit dem Erfinder Nikola Tesla nichts zu tun.

Einen kleinen, natürlich unvollständigen Überblick über die Erfindungen Tesla´s gibt dieses deutschsprachige 50-Minuten-Video:

Der Amerikaner Jim Murray, ein Ingenieur der Elektrotechnik, erforscht seit Jahrzehnten die Entwicklungen von Nikola Tesla. Er hat seine Ergebnisse in diversen Youtube Videos vorgestellt. Natürlich alle in Englisch. Die habe ich zwar alle auf Festplatte gespeichert, bin aber bisher nicht dazu gekommen, Teile davon zu übersetzen.

Jetzt schickt mir Jörg L. (danke dafür) einen Link zu einem kurzen deutschen Text, der genau auf Jim Murrays Arbeiten hinweist. Hier der kurze Text:

Hier die Website von Jim Murray:

Die Videos findet man auf Youtube.

Hier nur zwei dazu:

Vor einigen Wochen hatte ich auf einer Internetseite die FBI-Akten runtergeladen. Leider hatte ich die Seite nicht gespeichert.

Deswegen lade ich hier die FBI-Akten zum Download hoch.

FBI 1: FBI_files_on_Nikola_Tesla_01

FBI 2: FBI_files_on_Nikola_Tesla_02

Auch einige Patente von Tesla:

Tesla Patente

In den Patenten von Nikola Tesla fehlt immer der entscheidende Teil damit die beschriebene Technik überhaupt funktioniert. Tesla soll die Funktion einer Technik angeblich immer über mindestens drei Patentschriften verteilt haben.

Viel Spass beim Tüfteln.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.