Deutscher Magnetmotor von 1954/1966

LuelingMM1

Friedrich Lueling

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to LuelingMM1

  1. Achim Schorr sagt:

    Es ist schon eine Schweinerei, dass die Geldgier, von sowieso vor GELD reichenden Großindustriellen, der Größte Grund sind für die Erderwärmung. In nur wenigen Jahren könnte sich unser aller Klima erholen, die Luft so verbessern, daß es vielen Assmatikern eine riesengroße Erleichterung wäre. Halt unser Klima, würde sich wieder einpendeln. Es wurden schon so manch ein Erfinder getötet, oder in der Öffentlichkeit so fertig gemacht, dass kein Mensch mehr an solche Erfindungen glaubt. Ich selbst habe mir vor einem Jahr 3 Windräder aufgestellt, seitdem grübele ich daran Energie zu gewinnen. So kam mir die Idee, mit der Kraft von Dauermagneten etwas zubauen. Da sagte mir ein Bekannter, schau doch mal bei Youtube und ich wurde fast verrückt, als ich sah, wass es alles schon gibt und was von den Großindustriellen zunichte gemacht wurde und gemacht wird. Da hab ich einem Bekannten davon erzählt, er arbeitet in der Forschung bei Mercedes, dass der besagte Magnetmotor im PKW eingebaut, als Versuch laufen sollte und das nie stattgefunden hat. Der Bekannte, bei Mercedes, sagte gleich höhnich, dass wäre ja ein Perpetomobile, davon müsste er ja schon gehört haben. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Zeit gekommen ist, dass der Magnet – Motor, in vielen Bereichen, Benzin, Kohle und Erdöl ersetzen wird und wenn Deutschland da zögert, werden andere Länder den Markt fluten. Mit freundlichen Grüßen, “Magnet Vorran”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.