Autriebskraftwerk: Wichtige Mitteilung von GAIA

GAIA Logo

AuKW – Messerückblick und Informationen

 

GAIA Messe

“Jedes Ende ist auch ein Anfang.”
Unter diesem Motto blicken wir auf die zurückliegenden Tage der Kärntner Herbstmesse und zeigen den Moment vor der Befüllung des Funktionsmusters – womit wir in die Messe starteten.

 

Viele Emotionen von wirklich vielen Menschen haben wir dort live erlebt. Wenn wir die Kilometer summieren, welche sich die Messebesucher für das Funktionsmuster auferlegt haben, kann man sicher die Welt einmal umrunden. Danke für diesen Aufwand. Er zahlt sich aus! Die täglichen Vorführungen waren immer sehr gut besucht und bestimmt zählten wir zu den technologischen Higlights der diesjährigen Herbstmesse.

Wir möchten Dich ermutigen, an der Gruppe der Pioniere teilzunehmen. Die Anmeldung zum Workshop ist solange unverbindlich, bis der Prototyp des Serienmodells errichtet wurde und dieser vertragsgemäß funktioniert. Wir unterstützen jeden einzelnen Aufbau und helfen mit zahlreichen regionalen Begleitern. Wir lassen keinen Pionier allein im Regen stehen.

Gehen wir noch einmal auf Fragen ein, die uns immer wieder gestellt werden:

  1. Der Angebotspreis beträgt 12.000,00 EURO netto und beinhaltet 5 % Schwankungsbreite. So schreiben wir es auf der Projektseite. Nach derzeitiger Kalkulation liegen die ersten 500 Bausätze bei 11.800,00 EURO netto. Wir konnten den Preis um knapp 2% senken und arbeiten rein kostendeckend. Künftige Kraftwerke werden 2.000,00 EURO mehr kosten. Dieser Mehrbetrag fließt dann direkt in unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeit hinein.
  2. Nach Begutachtung der 5kW Anlage entscheidest Du Dich erst endgültig. Sollte die Anlage nicht Deinen Vorstellungen entsprechen, erstatten wir die Anzahlung zurück.
  3. Wenn Du möchtest, können wir Dir auch Firmen vermitteln, die Dein Kraftwerk für einen fairen Preis (je nach Lage und Anschlussaufwand unterschiedlich) fix fertig installieren.
  4. Auch können wir auf Wunsch eine günstige Wartungspauschale einrichten. So läuft Dein AuKW für Dich ohne Wartungsaufwand.
  5. Die GAIA Workshopleiter werden Dir in jedem Fall helfen, Deine Anlage ordentlich in Dein Haus zu integrieren.
  6. Der Bausatz ist so konzipiert, das das Kraftwerk von Jedem aufgebaut werden kann. Somit können wir die Nettoleistung jedes Kraftwerkes unabhängig davon, wer es errichtet hat, garantieren.

Abschließend noch zwei Angebote:

    • Gemeinsam mit ROSCH laden wir 4 Menschen ein, die Anlage in Belgrad zu besichtigen. Um das dortige Kraftwerk zu vermessen, melde Dich bitte (nur) unter besichtigung.belgrad@gaia-energy.org dazu an.
    • In Kürze bieten wir auf dem GAIA Videokanal ein längeres erklärendes Video an. Informiere Dich gern unter www.youtube.com/user/VereinGAIA.

Der größte Gewinn für alle Menschen:
Unlimitierter Zugang zu eigenem Strom. Mach mit und melde Dich an.
Gemeinsam schaffen wir es, dieser Technologie zum Durchbruch zu verhelfen!

Folge diesem Link für noch mehr Details und die Bestellung Deines
Kraftwerkes: www.gaia-energy.org/es-ist-soweit-mach-dich-energieautark

 

Text und Foto: GAIA

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Autriebskraftwerk: Wichtige Mitteilung von GAIA

  1. Matrixnic sagt:

    Die Natur hat uns doch schon alles gezeigt. Wenn Luft und Wasser Energie aus dem nichts produziert dann stellt euch doch mal vor was mit den Wellen oder Wolken passieren müsste. Diese Energie die da entstehen würde wird ja nicht verbraucht. Sie würde ins unendliche wachsen. Also ganz im Ernst mann muss einen Prozess immer von Vorn betrachten. Und hier sehe ich schon das Problem. denn wo kommt die Kraft her, das Wasser durch die Luft zu verdrängen. Denkt euch diese ganze Konstruktion mal weg, dann habt Ihr nur Wasser und Luft. Nun braucht mann eine Kraft X um die Luft nach unten zu drücken. Nehmen wir mal 1Kg an. Damit es einfacher geht nehmt einfach einen Luftballon. Nun drücken wir mal den Ballon nach unten. Wir haben also 1Kg Luft unten. Nun testet doch mal wie viel Auftriebskraft dieser Luftballon hat. Nach Rusch sollte diese wesentlich höher sein als 1Kg. Aber eigentlich weiß es doch Jeder schon vor dem Versuch. Denn die Auftriebskraft wird an keinem Punkt stärker oder schwächer. Ja! ganz genau 🙂 Sie ist beim Runterdrücken und beim Hochsteigen genau gleich. Daran ändert auch die tollste Apparatur nichts.

  2. Regen sagt:

    Was mir äußerst verdächtig vorkommt:

    In dem aktualisierten Anmeldeformular steht keine Silbe davon, dass das Gerät overunity produziert und ferner steht da „Die Verantwortung für korrekten Aufbau und Funktion der Anlage liegt beim Betreiber“

    D.h. wenn das Gerät zu Hause nicht richtig funktioniert, sind weder Rosch noch Gaia in der Verantwortung.

  3. Powerfreak sagt:

    Liebe Energiefreunde!
    Das ist das Problem.
    Gaia “Glaubt” selber nur, daß das Funktioniert.
    Es gibt keine seriöse Berechnung!
    Gaia veröffentlicht daher auch keine.
    Euer Powerfreak

  4. Powerfreak sagt:

    Liebe Kraftwerksanbieter!

    Ich würde mich freuen wenn endlich eine technische Berechnung von dem Energieüberschuss vorgelegt werden würde.

    Ich würde diese benötigen damit ich mich für die Anzahlung entscheiden kann.

    Liebe Grüsse
    auer Powerfreak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.