50 % EEG-Umlage auf den Eigenstromverbrauch

Die Raubritter in Berlin haben wieder zugeschlagen.

Der Kabinettsentwurf zur EEG-Novelle sieht vor, dass ab dem 01.8.2014 der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Solar- und KWK-Stroms mit 50 Prozent der EEG-Umlage belastet wird. Das sind dann derzeit 3,12 Cent je Kilowattstunde (kWh). Die Eigenstromerzeuger aus den besonders energieintensiven Betrieben sollen nur 15 Prozent der EEG-Umlage abführen, was derzeit ca. 0,94 Cent je kWh bedeutet, auch, wenn der selbst verbrauchte Strom aus Kraftwerken mit fossilen Brennstoffen stammt.

Photovoltaik

Nach Schätzungen des BHKW – Infozentrums werden davon ca. 99 % der neuen, selbst genutzten  KWK-Anlagen betroffen sein. Ebenso sollen ca. zwei Drittel des deutschen PV-Marktes davon betroffen sein.

Von einer Belastung mit der EEG-Umlage werden nach ersten Schätzungen des BHKW-Infozentrums mehr als 99 Prozent der selbst genutzten KWK-Strommenge aus neuen KWK-Anlagen betroffen sein. Nach Angaben des BSW-Solar sind außerdem über zwei Drittel des deutschen Photovoltaik-Marktes betroffen.

Natürlich muss der Stromverbrauch auch viertelstündlich gemessen und per Fernübertragung mitgeteilt werden. Also eine Vergewaltigung zum Einbau eines Smart Meters. Was von dem zu halten ist, hatte ich hier schon einmal kund getan. Verweigerung mit Bezug auf das Grundgesetz ist dann angesagt.

Nur die Selbstnutzer von Kleinanagen mit einer Leistung von bis zu 10 KW sollen ausgenommen bleiben. Wie großzügig!

Und: Nach § 58 (2) Punkt 4 sind alle Selbstversorger noch unbehelligt, die ihren selbst erzeugten Strom – egal, wie viel – auch selbst verbrauchen und nicht am öffentlichen Stromnetz angeschlossen sind.

Also alle, die sich einen Quanten Energie Generator bauen oder kaufen, sind noch nicht betroffen. Das wird sich schnell ändern, wenn die Typen mitbekommen, was bald los sein wird.

Aber dann ist es wichtig, sich mit der Rechtslage bzw. mit der Unrechtslage der BRD zu beschäftigen und diesen Typen gleich einen Riegel vor zu schieben.

Foto: Rainer Sturm, pixelio.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu 50 % EEG-Umlage auf den Eigenstromverbrauch

  1. WOLFGANG Meyer sagt:

    Welch eine politische/Energie-wirtschaftliche Machtkonstellation weltweit herrscht zeigt uns mehr als überdeutlich, dass ein 120 Jahre
    altes Patent von Tesla jetzt noch soviel Aufsehen erregt. Es ist nur eins von weltweit tausenden Beispielen, wie die “ENERGIEMAFFIA”
    überall bremst, verhindert, und früher sogar hat töten lassen.
    Wann endlich wachen die Menschen auf zu einem Bewusstseinswandel,
    der diesen akuten Paradigmenwechsel begleiten muß

  2. Thorsten sagt:

    Es ist immer am Dunkelsten vor der Dämmerung.
    Wir haben den Wendepunkt erreicht, und kehren nun mit Volldampf in’s Paradies zurück.

    Das dauert zwar, aber so wird es kommen.
    Amen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.