Wir holen uns jetzt “unseren eigenen” Stromtarif für unter 19 Cent/KWh!

Wir holen uns jetzt “unseren eigenen” Stromtarif für unter 19 Cent/KWh!

Machen Sie mit!

“Kleinvieh macht auch Mist!”

So lautet ein altes deutsches Sprichwort. Scheinbar ist das in der heutigen Wegwerf- und Verschwendungsgesellschaft völlig in Vergessenheit geraten. Oder wie lässt es sich sonst erklären, dass zwar die meisten Verbraucher über gestiegene Strompreise meckern – aber so gut wie nichts dagegen tun?

Im Jahr 1998 wurde der deutsche Strommarkt freigegeben. Nach einer Studie vom Bundesverband für Energie- und Wasserwirtschaft haben zwar 62 % der Verbraucher ihren Stromtarif gewechselt, aber nur bei ihrem bisherigen Anbieter. Nur 10 % der Stromkunden sollen ihren Anbieter gewechselt haben.

Da wollen uns doch die Medien einreden, der Deutsche sei ein Schnäppchenjäger und seine Lebensphilosphie sei “Geiz ist geil!” Dass die Medien nur Propagandaanstalten sind, die Meinungen machen sollen, ist jedem klar, der nur ein wenig mitdenkt. Sieht man die zuvor genannten Zahlen der Stromanbieterwechsler an, ist das Gegenteil der Fall.

Dabei könnte ein wenig Pfennigfuchser sein nicht schaden. Dass Kleinvieh auch Mist macht, zeigt folgendes Beispiel:
Ein 38-jähriger Familienvater verbraucht mit seinem 3-Personenhaushalt im Durchschnitt ca. 3.500 kWh Strom.
Spart er durch unseren neuen Stromtarif z. B.  7 Cent pro kWh, sind das im Jahr EUR 245,-.
Bei normaler Lebenserwartung kann man davon ausgehen, dass er noch ca. 40 Jahre lebt – dann spart er insgesamt schon EUR 9.800,- Das ist nun nicht gerade mehr ein Kleckerbetrag und würde sich beispielsweise in der eigenen Urlaubskasse sicher besser anfühlen.

Ein Stromanbieterwechsel ist inzwischen recht einfach. Der Markt wird zwar von den vier großen Anbietern und deren Stromtarifen dominiert, aber in den vergangenen Jahren ist eine Vielzahl alternativer Stromversorger auf den Markt gekommen, die mit günstigeren Tarifen aufwarten. Doch das ist uns nicht genug!!

Wir holen uns jetzt “unseren eigenen” Stromtarif für unter 19 Cent/KWh!

CAR GenossenschaftCAR-GENOSSENSCHAFT eG

Die CAR-Genossenschaft eG aus Liechtenstein macht es möglich!
Wir können einen Strompreis von unter 19 Cent/kWh inkl. aller Steuern und Abgaben plus einem mtl. Genossenschaftsbeitrag (nur für den Strombezug) von EUR 6,-  bekommen.

Dazu brauchen wir eine Jahresabnahmemenge von 5 Gigawatt. Das entspricht 5.000 Megawatt oder 5.000.000 KWh pro Jahr.

Helfen Sie sich selbst! Machen Sie mit!

Wie?

Fordern Sie die Absichtserklärung über das Kontaktformular an. Schicken Sie uns diese ausgefüllt zurück inklusive einer Kopie Ihrer letzten Jahresstromabrechnung.

Wichtig: Diese Absichtserklärung ist kein Vertrag. Sie bringen damit nur zum Ausdruck, dass  Sie die Absicht haben,  in diesen Tarif zu wechseln, sobald der zur Verfügung steht.

Wir wissen ja alle nicht im Voraus, ob und wann wir die notwendige Jahresabnahmemenge zusammen haben.

Selbstverständlich muss auch jeder Stromkunde seine Kündigungsfrist beim derzeitigen Versorger einhalten. Kündigen kann man aber erst, wenn der neue Tarif dann zur Vefügung steht! Wenn es soweit ist, erhalten Sie eine E-Mail oder einen Anruf!

Hier geht es zum Kontaktformular – bitte unbedingt im Betreff “Absichtserklärung” angeben. Danke.

Alternativ hier als PDF Absichtserklaerungslimlife runterladen.

Die Preistreiber sind die Politikdarsteller – sehen Sie selbst!

Jetzt können Sie sich wehren und den billigen Strom aus dem Ausland holen!!

Steuern und AbgabenStromrechnung HaushaltStrompreisbestandteile

Tabellen: BDEW

Zurück zur Hauptseite:


4 thoughts on “Wir holen uns jetzt “unseren eigenen” Stromtarif für unter 19 Cent/KWh!”

  1. Hallo aus Österreich,
    das scheint mir eine tolle Sache zu sein. Ähnliches, eine Einkaufgemeinschaft, wird gerade auch bei uns in Österreich gebildet.Aber wie schaut das in meinem Fall aus, da ich selbst
    Sonnenstromproduzent (ca. 15000 KW/h Jahr )bin und meinen Überschuss an meinen Stromanbieter liefere. Der Vertrag gibt nämlich vor, dass wenn ich liefere ich auch von diesem abnehmen muss.Könnte man diese Abnahme nicht auch gemeinschaftlich organisieren?
    Bitte senden Sie mir Ihre Meinung zu.

    MfG. Heinz Zankl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2011 www.slimlife.eu

On this website we use first or third-party tools that store small files (cookie) on your device. Cookies are normally used to allow the site to run properly (technical cookies), to generate navigation usage reports (statistics cookies) and to suitable advertise our services/products (profiling cookies). We can directly use technical cookies, but you have the right to choose whether or not to enable statistical and profiling cookies. Enabling these cookies, you help us to offer you a better experience. Cookie policy