Sensationelle Tesla-Doku? Manipulationsente wäre die richtige Bezeichnung!

Moderne Wunder – Teslas Wirken und Werke

Tolle Ankündigung! Da denkt man sich als Fernsehverweigerer, man müsste die Manipulationskiste doch mal einschalten, weil eine Doku zum Lebenswerk des genialsten Erfinders aller Zeiten angekündigt ist und kaum fängt diese an muss man sich schon ärgern.

Das angeblich so seriöse öffentlich-rechtliche Zwangsabgabenfernsehen – hier das ZDF – kann es einfach nicht lassen. Selbst bei einem so einfachen Thema – das natürlich Sprengstoff enthielte, würde man die ganze Wahrheit über Tesla bringen – muss auch diesen Beitrag noch linientreu manipulieren.

Tesla unterschwellig als Vorzeitterroristen hinzustellen -Todesstrahlen, Erdbebenmaschinen, verrückt, gefährlich, Überwachung durch das FBI, Konfiszierung seiner Aufzeichnungen nach seinem Tode, weil die Technologien so gefährlich waren – ist schon der Gipfel der Frechheit. Abgesehen davon wurden die wirklich wichtigen Erfindungen ihm schon zu Lebzeiten abgenommen, nur der letzte Rest wurde später noch beschlagnahmt.

Über die vielen Dingen, die im heutigen Leben tagtäglich benutzt werden und von Tesla erfunden wurden, wie Wechselstrom, Kraftwerke, Leuchtstoffröhre, Fernsteuerung usw. konnte man ja gefahrlos berichten.

Nahezu genial finde ich, Teslas Leuchtstoffröhre als Vorläufer, ausgerechnet für die dümmste “Erfindung der Neuzeit”, die EU-Zwangsenergiesparlampe herzunehmen. Bei dieser Fehlkonstruktion müsste Tesla im Grab rotieren, wüsste er von diesem Ding.

Dass Tesla dazu in der Lage war, Energie drahtlos zu übertragen hat man ja dargestellt und gleichzeitig gekonnt wieder in Frage gestellt und das Ende der Finanzierung des Projektes vorsätzlich falsch inszeniert. Übrigens auch vom deutschen Prof. Meyl  bestätigt und bewiesen.

J. P. Morgan finanzierte alle möglichen Geschäfte u. a. alles was mit Radio zu tun hatte und war gleichzeitig dick im Kupfergeschäft engagiert. Tesla hatte ihm nicht von der drahtlosen Energieübertragung erzählt, die der Hauptgrund für den Bau des Wardencliff Towers war – dann wäre das Projekt von Anfang an nicht von Morgan finanziert worden. Er köderte ihn mit der weltweiten Übertragung von Radiowellen.

Scheinbar halten die Manipulationsdokumacher die Zuschauer für so geistig minderbemittelt, dass die glauben, nur weil der Italiener Marconi zuerst die Radiowellen über den Atlantik geschickt hat, hätte er das Projekt eingestellt. Abgesehen davon, dass Morgan trotzdem eigene Sender für sein Radiogeschäft gebraucht hätte, ist Morgan auf den wahren Zweck des Towers gekommen  – die drahtlose Energieübertragung. Damit wäre sein gigantisches Kupfergeschäft mit den Kabeln für die Stromleitungen im Eimer gewesen. Das ist der wahre Grund gewesen und weil Tesla die Energie für 0,00 Cent in jedes Haus geliefert hätte.

Wo er die Energie dazu herbekommen hätte bzw. hat, und zwar zum Nulltarif, war für Tesla klar und hatte er bereits bewiesen. Nicht wie im Beitrag vorgegaukelt aus Wasserkraft. Mit seinem Energiekonverter konnte er die uns ständig umgebende Energie, er nannte sie Radiant Energy, Skalar-, Äther-, Raumenergie usw., nutzbar machen. Eindrucksvoll bewiesen mit seinem zum Elektroauto umgebauten Pierce Arrow. Dessen Motor wurde von einer Batterie mit Strom versorg, die Tesla ständig mit seinem Konverter, der die Energie über eine Antenne einfing, aufgeladen – ohne jemals eine Steckdose zu benötigen. Hier eine Abbildung aus der Patentschrift:

Teslakonverter

Was machen die Manipulationsdokumacher daraus? Nikola Tesla zum Vorreiter der völlig unzulänglichen erneuerbaren Energien, mit dem Hinweis auf zuvor genanntes Patent zur Nutzung von “Sonne und kosmischer Strahlung” und zeigen dabei Photovoltaikfelder. Ein Hohn!

Ja, trau keinem öffentlich rechtlichen und auch sonstigen Manipulationssender.

 

»Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.« Abraham Lincoln

PS: Die Todesstrahlen und die Erdbebenerzeugungstechnik werden bereits seit Jahren von der US-Administration eingesetzt – Fukushima usw.

Hier gehts zur Doku:

http://www.youtube.com/watch?v=OAIUrUYKv5s#at=11&hd=1

Buchtipp:

Lassen Sie sich dieses sensationelle Werk nicht entgehen – geschrieben von einem Mitsteiter für die Sache:

Die wahre Energiezukunft

Autor: Michael Gruber

Herstellung und Verlag: BoD – Books on Demand, Norderstedt

ISBN 978-3-73-225329-6

Michael Gruber

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Sensationelle Tesla-Doku? Manipulationsente wäre die richtige Bezeichnung!

  1. Michael sagt:

    selbst die sehr zensierte Fassung der Dokumentation war den Herrschern dieser Erde wohl zu viel. Sie wurde überall aus Youtube und sonstigen Medien gelöscht.

  2. Elke Lind sagt:

    Ich glaube nicht an Antimaterie oder dunkle Materie. Beide sind Energien der Großen Mutter (Materie); so wie um den menschlichen Körper verschiedene Energiekörper sind, sind verschiedene Energiekörper um alle Dinge und Wesenheiten die es gibt; im Makrokosmos und in der kleinsten Einheit= Mikrokosmos= im Menschen die DNA. Das Symbol des Lebens= Die Blume des Lebens, welche sich zusammensetzt aus 64 Dreiecken (Vektor- Gleichgewicht) beinhaltet die uralten Symbole der Großen Mutter (Hexa= Urmutter= Herrin des Kosmos)in Form von Hexagrammen.

  3. Mayenzet Rene sagt:

    Die Medien werden noch an ihrer eigenen Dummheit zugrunde gehen. Man sollte diese Leute verhaften lassen, mit Geld von den Bürger, solche Enten zu verbreiten, aber die Zukunft wird es weisen, dass diese Lobby auch noch den Hals voll bekommt. Immer kann das Volk nicht für dumm verkauft werden, von denen man täglich stiehlt.

  4. Pingback: Sensationelle Tesla-Doku? Manipulationsente wäre die richtige Bezeichnung! - CosmicFormation

Schreibe einen Kommentar zu Elke Lind Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.