Schwedische Forschungs- u. Entwicklungsorganisation bestätigt Rossi`s Ergebnisse!

E-Cat World meldet:Die schwedische Forschungs- und Entwicklungsorganisation Elforsk bestätigt A. Rossis Messreport.

Hier die Meldung von E-Cat World.

Die Originalmeldung von der Internetseite von Elforsk hier als Originaltext mit anschließender Übersetzung durch ein Übersetzungsprogramm hier:

“Svenska forskare har testat Rossis energikatalysator – E-cat

Forskare från Uppsala universitet och Stockholm KTH har genomfört mätningar av den producerade värmeenergin från en anordning kallad E-cat. Det är en så kallad energikatalysator uppfunnen av den italienska forskaren Andrea Rossis.

Mätningarna visar att katalysatorn avger väsentligt mer energi än vad som kan förklaras med vanliga kemiska reaktioner. Resultaten är mycket anmärkningsvärda. Vad som ligger bakom den extraordinära värmeproduktionen kan inte förklaras idag. Det har spekulerats över om det kan ske någon form av nukleär omvandling. Detta är dock starkt ifrågasatt. För att få mer kunskap om vad som försiggår måste man få kunskap om vad som händer med bränslet och vilka restprodukter som bildas. Mätningarna har finansierats av bl.a. Elforsk.”

Ladda ner rapporten här

Schwedische Forscher haben Rossi Energie Katalysator getestet-Messungen der erzeugten Wärmeenergie von einem Gerät namens E-Cat E-Cat

Forscher von der Universität Uppsala und Stockholm UNIVERSITY durchgeführt haben. Es ist ein so genannter Energy-Katalysator erfand der italienische Forscher Andrea Rossi. (s. a. hier arXiv.org)

Messungen zeigen, dass der Katalysator produziert deutlich mehr Energie als gewöhnliche chemische Reaktionen erklären lässt. Die Ergebnisse sind sehr bemerkenswert. Was verbirgt sich hinter der außergewöhnlichen Wärmeerzeugung kann nicht heute erklärt werden. Es ist spekuliert worden, ob es darf jede Form von nuklearen Transformation. Allerdings ist dies stark herausgefordert. Um mehr wissen darüber, was Sie müssen um zu gewinnen wissen über was passiert mit dem Brennstoff und welche Rückstände gebildet werden. Die Messungen wurden durch, unter anderem finanziert. Elforsk.

Download des Berichts hier

Nun, man kann wohl davon ausgehen, dass noch viele Bestätigungen folgen werden. Rossi`s Gegner und Kritiker werden aber genauso sicher noch weiter versuchen, ihn und seine Arbeit weiterhin in ein schlechtes Licht zu stellen. So schnell werden die nicht aufgeben.

Zurück zur Hauptseite:

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Schwedische Forschungs- u. Entwicklungsorganisation bestätigt Rossi`s Ergebnisse!

  1. Horst Gengenbacher sagt:

    Diese Erfindung ist genial. Keine Abhängigkeit mehr von den Öl-Staaten. Die Effizienz ist revoluzionär.
    Fahre selbst seit 2 Jahren in dieser Richtung Versuche. Habe ein Elektrolysegerät gebaut mit dem ich direkt aus der Steckdose für
    2,5 KWh ein cbm Browngas herstellen kann. Tendenz steigend.
    Für die Umwandlung über einen Katalysator brauche ich die Hilfe
    eines Chemieexperten. Bitte melden. So ein E-CAT möchte ich haben. Selber bauen… Bauanleitung …

  2. Andreas Müller sagt:

    Mit Erstaunen und Freude habe ich von dieser “Erfindung” Kenntnis bekommen – schon sehr revolutionär, wenn diese Art der “Energiegewnnung” herkömliches mehr und mehr “überholen” wird/könnte – vielleicht muss in diesem Zusammenhang auch die Beschäftigungssituation vieler Menschen noch in betracht gezogen werden – was würde es helfen, viel verfügbare Energie und über die Massen viele Arbeitslose aus den herkömmlichen Tätigkeiten (wie z.B. Oelbranche) – wie bitte ?
    Herzlichen Gruss, Andreas M.
    Zürich, 9. Oktober 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.